21.06.2021

Internationale Wissenschaftler*innen fordern drastische Reduzierung von Pestiziden

Neonicotinoide, die in der Landwirtschaft als Insektizide eingesetzt werden und als Nervengift hochwirksam gegen Insekten wirken, können auch die neuronale Entwicklung bei Wirbeltieren beeinflussen. Neonicotinoide sind inzwischen überall nachzuweisen, selbst im Urin von Neugeborenen. Die Task Force on Systemic Pesticides zeigt in ihrem neuen Video, welche Auswirkungen der massive Einsatz von Neonicotinoide auf die menschliche Gesundheit und die Ökosysteme haben kann und stellt klar, dass die ökologische Landbewirtschaftung eine echte Alternative ist!


Der weltweite Zusammenschluss von Wissenschaftler*innen Task Force on Systemic Pesticides kritisiert den systemischen Einsatz von Pestiziden und zeigt die Auswirkungen auf die Biodiversität, die Ökosysteme sowie die menschliche Gesundheit auf. Die Schweizer Initiative wurde von der Zukunftsstiftung Landwirtschaft in den vergangenen Jahren gefördert.

 

Weitere Meldungen

Fluthilfe für Bio-Betriebe

Bäckerei Malzers unterstützt die Arbeit der Zukunftsstiftung Landwirtschaft

Alnatura Saatguttütchen - Ein bunter Strauß an Unterstützung